Grüne Platte

Grüne Platten bedeuten eine Linie der wärmedämmenden Produkte, die im individuellen Spritzverfahren hergestellt werden. Die Anwendung dieser Technologie gewährleistet die Stabilität der isolierenden Eigenschaften des expandierten Polystyrols und erhöht die Wasserbeständigkeit der Produkte. Wir bieten die Erzeugnisse für einen umfangreichen Verwendungsbereich im Wohnungs-, Dienstleistungs- und Industriebau an.

Sortiment

STYROHART® – wärmedämmende Platten für Fundamente und unterirdische Gebäudeteile (ohne Drainagesysteme), Fußböden, Wände und Decken, Industriefußböden, flache und geneigte Dächer.


IZODREN® – wärmedämmende Platten für Fundamente und unterirdische Gebäudeteile (mit Drainagesystemen), sowie flache und geneigte Dächer.


IZOFAS® – wärmedämmende Platten für Außenwände, auch in Skelettbauten; spezielle Nuten auf der Plattenfläche ermöglichen die Mikroventilation am Stoß Platte-Konstruktion.

Vorteile

Durch das individuelle Spritzverfahren bei jeder Platte wird ihr Aufschäumen, also auch die Stabilität der wärmedämmenden Eigenschaften, perfekt verbessert.

Die Anwendung der Fachrohstoffe und des individuellen Aufschäumens (in der Form), das sog. „hydrophobe Haut“ auf der ganzen Plattenoberfläche bildet, ermöglicht kohärente, also vollständig geschlossene, Strukturen.

Die Überlappung eliminiert auch bei einer ungenauen Montage die Entstehung der sog. „Wärmebrücken“ und gewährleistet eine dichte Wärmedämmung auf der ganzen Oberfläche.

Durch die Anwendung des Spritzverfahrens erhält man bei dem Formen identische, wiederholbare Abmessungen jeder Platte. Außerdem werden die Platten nicht verzogen und nicht verwindet, egal wie lange sie aufbewahrt werden.

GRÜNE PLATTE - zum Herunterladen

Grüne Platte - Archiv

Katalog

Technische Merkblätter

Karty techniczne dla wyrobów wprowadzonych do obrotu od 18.12.2017 do 19.05.2019

Karty techniczne dla wyrobów wprowadzonych do obrotu od 10.06.2017 do 17.12.2017

Karty techniczne dla wyrobów wprowadzonych do obrotu od 1.07.2013 do 09.06.2017

Erklärungen der Nutzungseigenschaften

Erklärungen der Nutzungseigenschaften 18.12.2017 - 19.05.2019

IZOFAS®

Erklärungen der Nutzungseigenschaften 10.06.2017 - 17.12.2017

IZOFAS®

Erklärungen der Nutzungseigenschaften 1.07.2013 - 09.06.2017

Hygieneattest der Polnischen Hygieneanstalt PZH

Haben Sie Fragen?

Füllen Sie nachstehendes Formblatt aus und wir beantworten alle Ihre Fragen!


Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten einverstanden, die ich im Formular angegeben habe und die für die Korrespondenz mit der Marbet Sp. z o.o. erforderlich sind. Ich erkläre, dass ich den Inhalt der nachstehenden Information zur Kenntnis genommen habe.

Klicken, um den gesamten Inhalt anzuzeigen...
  1. Verantwortlicher Ihrer personenbezogenen Daten ist die MARBET Spółka z o.o. [GmbH] mit Sitz in Bielsko-Biała (PLZ 43-346), ul. Chochołowska 28, Telefon: +48 790 215 608, E-Mail-Adresse: rodo@marbet.com.pl (im Folgenden: Verantwortlicher oder Marbet),
  2. Wir haben den Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie telefonisch: +48 790 215 608 oder per E-Mail: rodo@marbet.com.pl oder schriftlich an die Adresse des Datenschutzbeauftragten mit dem Zusatz: „RODO” kontaktieren können.
  3. Gemäß Art. 13 und 14 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutzgrundverordnu g), (im Folgenden: DSGVO), teilt die Marbet mit, dass sie folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet: Vorname und Name, Telefonnummer, E-Mail- Adresse, Korrespondenzanschrift, Lieferadresse für die Ware, wenn mindestens eine der nachstehenden Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten vorliegt.
  4. Die Rechtsgrundlage für die Vearbeitung personebezogener Daten und damit verbundene Ziele können sein:
    1. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a i. V. m. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO – zur Führung des direkten Marketings mit Mitteln der elektronischen Kommunikation mit Einwilligung seines Empfängers,
    2. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO – zur Abwicklung des Vertrags mit dem Kontrahenten oder zum Treffen der Maßnahme auf Verlangen einer anderen Person, derer Daten vor allem die Registrierung der Anfrage der Person betreffen, die nach dem Kontakt mit der Marbet sucht, und sich auf die Rückantwort auf die Anfrage beziehen.
    3. Art. 6 Abs.1 Buchstabe c DSGVO – zur Erfüllung der rechtlichen Pflichten, die dem Verantwortlichen zufallen,
    4. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO – zur Realisierung der rechtlich begründeten Interessen derMarbet – Ausübung der laufenden Geschäftstätigkeit, vor allem Anknüpfung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, ausgenommen Situationen, wenn diesen Interessen die Interessen oder Grundrechte und Freiheiten einer Person übergeordnet sind, auf die sie sich beziehen und des Datenschutzes bedürfen.
  5. Personenbezogene Daten entstammen den natürlichen Personen, auf die sich die Daten beziehen, auch Kontrahenten, die natürliche Personen benennen, welche für die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der Marbet bevollmächtigt sind, sowie Register und Verzeichnisse, die öffentlich zugänglich sind.
  6. Entsprechend den Gegebenheiten und im für die Realisierung des Ziels erforderlichen Bereich, der im Abs. 4 dieser Information genannt ist, kann Verantwortlicher Ihre Daten Unternehmen zur Verfügung zu stellen, welche an die Marbet Leistungen erbringen: E-Mail Marketing, Postdienste und Paketdienste, Servicedienste für das informatische System bei Marbet sowie Rechtsleistungen, wenn etwaige Ansprüche entstehen. Ihre personenbezogenen Daten werden auf Verlangen der Dienste und der Behörden aufgrund der geltenden Rechtsvorschriften durch Verantwortlichen übermittelt.
  7. Ihre personenbezogenen Daten werden je nach der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und je nach ihrem Ziel verarbeitet, die zu finden sind:
    1. im Abs. 4 Ziff. 1 dieser Information – bis die gegenüber der Marbet erklärte Einwilligung widerrufen ist,
    2. im Abs. 4 Ziff. 2 dieser Information – über den Zeitraum der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Kontrahenten, nicht kürzer jedoch, als die Frist für die Verjährung der Ansprüche aus dieser Zusammenarbeit abgelaufen ist, und bei der Geltendmachung des Anspruchs über die Zeit der Geltendmachung oder der Abwehr des Anspruchs, und für den Fall der Verarbeitung personenbezogener Daten infolge der vorgenommenen Handlungen auf Verlangen einer anderen Person – über den Zeitraum der dauernden Beziehung, nicht länger jedoch als 5 Jahre nach dem letzten Kontakt,
    3. im Abs. 4 Ziff. 3 dieser Information – über den Zeitraum, in dem Verantwortlichem die rechtliche Pflicht obliegt,
    4. im Abs.4 Ziff.4 – über den Zeitraum der dauernden Beziehung, nicht länger jedoch als 5 Jahre nach dem letzten Kontakt.
  8. Sie haben den Anspruch,
    1. von Verantwortlichem die Bestätigung personenbezogener Daten zu verlangen und Auskünfte zu bekommen, die im Art. 15 Abs.1 DSGVO genannt sind;
    2. den Zugang zum Inhalt Ihrer personenbezogenen Daten, ihre Berichtigung, ihre unverzüglicheLöschung oder die Beschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen,
    3. jederzeit Ihre Einwilligung zum direkten Marketing mit Mitteln der elektronischenKommunikation zu widerrufen,
    4. den Einspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu erheben, und bei der Feststellung, die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Verantwortlichen verletze die Rechtsvorschriften, die Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für Datenschutzaufsicht einzureichen.
  9. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum direkten Marketing mit Mitteln der elektronischenKommunikation widerrufen. Zu Nachweiszwecken werden Sie in diesem Fall gebeten, den Widerruf Ihrer Einwilligung an die E-Mail-Adresse: rodo@marbet.com.pl mitzuteilen oder schriftlich an die Adresse des Verantwortlich zu senden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten hört zum Zeitpunkt auf, zu dem bei Verantwortlichen die Mitteilung über den Widerruf der Einwilligung eingegangen ist. Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtsmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung, die vor ihrem Widerruf erteilt wurde.
  10. Die Angabe personenbezogener Daten erfolgt freiwillig. Folge ihrer Unterlassung ist völlig keine bzw. eine teilweise Möglichkeit der ordnungsgemäßen Erfüllung der vertraglichen Pflichten durch die Marbet gegenüber dem Kontrahenten, darunter auch keine Möglichkeit der Erfüllung von gesetzlichen Pflichten, wie auch keine Möglichkeit der Handlung auf Verlangen einer anderen Person, die kein Kontrahent ist.
  11. Verantwortlicher übermittelt personenbezogene Daten weder einem Empfänger im Drittstaat noch internationalen Organisationen, trifft keine Entscheidungen in der automatisierten Form, darunter verwendet er keine Profilierung.

*proszę zaznaczyć Recaptcha